Bekannt aus…  

28.02.14 WDR "Die lange Karnevals-Brauhausnacht aus Köln“

WDR Karneval

Georg Leiste tritt in der  WDR Sendung "Su sin mer all he hin jekumme…“ mit seiner Komischen Pavarotti-Parodie auf.
 Uhrzeit: 23.00 - 03.29 Moderation: Judith Schulte-Loh, Gisbert Baltes.

So wie vor drei Jahren bei der erfolgreichen 'Bläck-Fööss-Nacht' im WDR Fernsehen geben sich die Stars des Kölner Karnevals und zahlreiche Überraschungsgäste heute im traditionellen 'Brauhaus Sion' im Schatten des Kölner Doms die Klinke in die Hand. Frei nach dem berühmten Motto der Bläck Fööss 'Su sin mer all he hin jekumme' feiern 'Imis' wie Kölner mit Gästen und Künstlern von überall gemeinsam eine gemütliche und urige Kölsche Nacht mit Liedern zum Mitsingen, Pointen zum Lachen und niveauvollen Gesprächen.

Referenzschreiben

  • ContiTireAward Urkunde

    Jetzt ist es amtlich: Für ihren großartigen Auftritt während des ContiTireAward erhielten Tébé & Leiste diese Urkunde.

  • Der Pharma-Kommunikations-Preis „Comprix“ feiert sein 20-jähriges Jubiläum mit den besten Showacts der Veranstaltungsreihe. Natürlich mit Tébé & Leiste – so dynamisch und mitreißend, wie eh und je! Riesen Applaus!!!

  • Falkenpreis

    Die Preisträger des Schweizer "Falkenpreises" in der Sparte Comedy und Akrobatik: Tébé & Leiste!

  • Ich habe lange nicht mehr so viele Menschen so herzlich lachen sehen. Und auch selbst selten so viele Tränen gelacht, wie während Ihres Programms.
    Grandiose Bühnenshow, hervorragende Animation!
    Ob als Polizist, Parmarotti oder dicke Ballerina - es war alles wunderbar durchdacht und arrangiert.

    Wenn wir eine Lachgarantie benötigen, werden wir Sie auf jeden Fall wieder buchen!

  •  

    ...Vorallem Ihre Bühnenshow bot alles, was man an einenm solchen Abend braucht.
    Humor, Witz, Artistik und Kurzweil vom Feinsten, sodass jeder der Anwesenden auch Tage nach der Veranstaltung noch mit Begeisterung von Ihrem Auftritt gesprochen hat.
    Ein Profi durch und durch.

  • Die Aufführung als Pavarotti war ein Knaller. Keiner kam aus dem Lachen mehr raus. Die Integration von Mitarbeitern in die Darbietung lockerte die Veranstaltung ebenfalls auf. Es war rund herum eine tolle Aufführung von Herrn Leiste.