Bekannt aus…  

Varieté

Leiste im Varieté

 

Varieté, Variete oder Varietee bzw. Varietétheater

Varieté – das klingt nach Dreißiger Jahre: spannend, provokant, turbulent, ein wenig verrucht, auf jeden Fall echt. Heute erlebt das Varieté eine Renaissance, überzeugt mit authentischer Leistung in kultiger Atmosphäre. Artistik und Akrobatik, Musik, Humor und Zauberei – Varieté ist echtes Entertainment.

Unter dem Begriff Varieté bzw. unter einem Varietétheater wird eine spezielle Kunstform verstanden. Die Bühnenaufführungen bieten zumeist kleinere abwechslungsreiche Programme, die das Publikum mit artistischen, tänzerischen, darstellerischen, akrobatischen oder musikalischen Einlagen unterhalten sollen. Die einzelnen Programmpunkte sind dabei relativ frei zusammengestellt, sodass sich das Varieté z.B. von stringenten Handlungsabläufen wie beim Theater oder anderen Bühnenaufführungen unterscheidet. Aus der Kombination von darstellerischen, komischen und musikalischen Elementen entwickelte sich maßgeblich auch das Kabarett.

Das Varieté ist mit dem Theater und dem Zirkus verwandt, ohne mit einem von beiden identisch zu sein. Im Gegensatz zum Theater bedarf es keiner organisierten dramatischen Handlung und außer der Bühne haben die beiden Formen wenig miteinander gemein. Das Varieté liegt mit dem Grundprinzip Einheit der Vielfalt dem Zirkus näher.

Das Varieté ist eine Bühne mit bunt wechselndem, unterhaltsamen, atemberaubenden und abwechslungsreichem Programm für artistische, tänzerische, akrobatische, komische und musikalische Vorstellungen.

Varieté heißt große und kleine Darbietungen, die für die gemeinsame Veranstaltung künstlerisch zusammengesetzt werden, wobei jeder Akt für sich eine künstlerisch geschlossene Einheit mit Anfang und Ende bildet.

Varietékunst ist unabhängig und einzigartig in ihrer Form, oft kombiniert mit exklusiver Gastronomie.

So können wir das Varieté in vielen Großstädten Deutschlands wie Berlin, Hamburg, München, Düsseldorf, Hannover, Essen, Bad Oeynhausen, Münster, Bremen, Bochum und weiteren erleben und genießen.

 

Die Geschichte der Varietés:

Bekannt ist eine Varieté-Nummer um 1892 unter dem Titel „Yvette Mado geht zu Bett“ in der eine Dame sich fast ganz auszog und damit die Sittenpolizei und Proteste auslöste. Aus diesem ersten öffentlichen Striptease wurde auch der erste gefilmte Striptease.

Im 19. Jahrhundert wo die ersten Varietés aus öffentlichen Tanzsälen hervorgegangen sind, präsentierten Einzeldarbietungen, wie zum Beispiel Tänzerinnen, Sänger, Artisten, Schwertschlucker, Akrobaten, Zauberer, Kraftmenschen, Pantomimen, Schlangenfrauen usw. ihre Künste.

Pariser Varietés waren bekannt, beliebt und übten eine magische Anziehungskraft auf die Menschen aus.

Die Menschen standen Schlange um in Varietes wie Lido und Moulin Rouge zu kommen, wo unter anderem auch hübsche junge Damen ihre tollen, langen Beine in kurzen Kostümen zeigten und Männer in frivolen weißen Spitzenunterröcken oder sexy schwarzen Strümpfen mit Strumpfhaltern zu Begeisterungsschreien und Applausstürmen hinrissen, der erotische Cancan hatte das Varieté erobert.

 

Zur gleichen Zeit gelangte das Varieté auch nach Deutschland in die unterschiedlichen Großstädte, bis das Varieté etwa 1930 eine Blütezeit erlebte.

Als die Zeit des Fernsehens um 1960 anfing, hatten es die Varietes immer schwerer und viele schlossen die Tore.

Nur das Hansa-Theater in Hamburg trotzte dem Trend und öffnete seine Tore weiterhin um ein monatlich wechselndes klassisches Varieté-Programme zu präsentieren.

Hingegen in der DDR wurde weiter unter staatlicher Regie Varietébühnen betrieben wie z.B. der Friedrichstadtpalast in Berlin oder das Steintor-Varieté in Halle.

In den 90er Jahren setzte eine Renaissance des Varietés in Deutschland ein mit etlichen Neugründungen.

So gibt es jetzt zahlreiche Varietés in Deutschland, zu den bekanntesten zählt das Hansa-Theater-Varieté in Hamburg, das Apollo Varieté Roncalli in Düsseldorf, der Wintergarten in Berlin, der Friedrichstadtpalast Berlin, das Chamäleon in Berlin, das Da Capo Varieté in Darmstadt, das Et Cetera in Bochum, das Civa-Varieté in Hamburg-St.Pauli, die Fliegenden Bauten in Hamburg, das Friedrichsbau Varieté in Stuttgart, der Tigerpalast in Frankfurt, das Krystallpalast Varieté in Leipzig, der Varieté Starclub in Kassel, das Varieté PEGASUS in Benzheim, Varieté Boddenbarsch in Binz, das Trocadero Sarrasani Theater in Dresden, GOP Varietés in München, Hannover, Essen, Münster, Bad Oeynhausen und Bremen, Variete-am-Seepark in Freiburg sowie das Traumtheater Salome, eine reisende Varieté-Zelttournee.

 

Der Comedy-Künstler Georg Leiste ist in vielen Varietés aufgetreten und konnte viele Menschen begeistern.

Bisherige Auftritte fanden in folgenden Varietés statt:

Varieté Poligon Zürich

Neues Theater Höchst

Hansa-Theater-Varieté Hamburg

Apollo Varieté Roncalli Düsseldorf

Varieté Wintergarten in Berlin

Chamäleon Varieté in Berlin

Friedrichsbau Varieté Stuttgart

Killesberg Varieté Stuttgart

Varieté Tigerpalast in Frankfurt

Varieté Boddenbarsch in Binz

GOP Varieté Hannover

GOP Varieté Essen

GOP Varieté Münster

GOP Varieté Bad Oeynhausen

Variete-am-Seepark Freiburg

Hotel Altes Theater Heilbronn

Variete am Bodensee Dornbirn

2012 Geburtstag-Jubiläumsshow, 20 Jahre GOP "Varieté Georgspalast" und Tébé & Leiste waren mit vielen erstklassigen Künstlern dabei. Die Varietétour ging ins GOP Varieté Münster, GOP Varieté Hannover, GOP Varieté Bad Oeynhausen sowie ins GOP Varieté Essen.

siehe auch Varieté

Herzlich willkommen bei Georg Leiste!
Herzlich willkommen zu ihrem Varieté mit Niveau.

                                                  Tel.: 0172 946 84 19

Referenzschreiben

  •  

    ...Vorallem Ihre Bühnenshow bot alles, was man an einenm solchen Abend braucht.
    Humor, Witz, Artistik und Kurzweil vom Feinsten, sodass jeder der Anwesenden auch Tage nach der Veranstaltung noch mit Begeisterung von Ihrem Auftritt gesprochen hat.
    Ein Profi durch und durch.

  • Die Aufführung als Pavarotti war ein Knaller. Keiner kam aus dem Lachen mehr raus. Die Integration von Mitarbeitern in die Darbietung lockerte die Veranstaltung ebenfalls auf. Es war rund herum eine tolle Aufführung von Herrn Leiste.

  • Der Pharma-Kommunikations-Preis „Comprix“ feiert sein 20-jähriges Jubiläum mit den besten Showacts der Veranstaltungsreihe. Natürlich mit Tébé & Leiste – so dynamisch und mitreißend, wie eh und je! Riesen Applaus!!!

  • Falkenpreis

    Die Preisträger des Schweizer "Falkenpreises" in der Sparte Comedy und Akrobatik: Tébé & Leiste!

  • ContiTireAward Urkunde

    Jetzt ist es amtlich: Für ihren großartigen Auftritt während des ContiTireAward erhielten Tébé & Leiste diese Urkunde.

  • Ich habe lange nicht mehr so viele Menschen so herzlich lachen sehen. Und auch selbst selten so viele Tränen gelacht, wie während Ihres Programms.
    Grandiose Bühnenshow, hervorragende Animation!
    Ob als Polizist, Parmarotti oder dicke Ballerina - es war alles wunderbar durchdacht und arrangiert.

    Wenn wir eine Lachgarantie benötigen, werden wir Sie auf jeden Fall wieder buchen!